Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Wohnquartier Westcarré verzeichnet große Nachfrage

Verkaufsstart des 2. Bauabschnitts eingeläutet Nach Oben

Westcarré aus der Vogelperspektive
Westcarré Vogelperspektive

Mit dem Projekt „Westcarré“ entwickelt die Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Hanau das größte Wohnprojekt der Innenstadt in direkter Nachbarschaft zur Wallonisch-Niederländischen Kirche. Bis 2017 werden auf dem Areal zwischen Hahnen- und Altstraße sowie Steinheimer Straße und Französischer Allee in drei Bauabschnitten insgesamt rund 150 Wohnungen entstehen. Verkaufsstart für die ersten vier Häuser mit 51 Wohnungen und 62 Tiefgaragenstellplätze des ersten Bauabschnitts war im Dezember 2013. Jetzt läutete Stefan Messmer, Niederlassungsleiter der Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH in Frankfurt, gemeinsam mit Oberbürgermeister Claus Kaminsky den Verkaufsstart des 2. Bauabschnitts ein.
Westcarré Gartensperspektive
Westcarré Gartensperspektive
„Wir sind äußerst zufrieden mit dem Verkauf der Wohnungen aus dem ersten Bauabschnitt des Westcarrés. Der aktuelle Verkaufsstand mit über 75 Prozent verkauften und reservierten Wohnungen wurde deutlich früher erreicht als erwartet“, berichtet Messmer. Der Erfolg spiegle auch die Attraktivität und den Wohnwert wieder, den die Stadt Hanau zunehmend genieße. „Der Bau schreitet gut voran und ist im Zeitplan“, weiß der Niederlassungsleiter. „Aktuell sind die Rohbauarbeiten im dritten von fünf Obergeschossen, so dass die Rohbaufertigstellung noch in diesem Jahr erfolgen wird, wenn das Wetter mitspielt.“ Die Fertigstellung des 1. Bauabschnitts und der Bezug der Wohnungen solle dann Ende 2015, Anfang 2016 stattfinden, so Messmer.
„Die Tatsache, dass die Wohnungen des Westcarrés so großen Anklang finden, zeigt, dass wir mit der Planung des neuen Wohnquartiers im Rahmen des Wettbewerblichen Dialogs goldrichtig lagen und hier ein offensichtlicher Bedarf gedeckt wird“, kommentierte Oberbürgermeister Claus Kaminsky erfreut. Bouwfonds erfülle mit dem Bau der Wohnungen eine Verpflichtung, die HBB bei erfolgreichem Abschluss des Dialogverfahrens übernommen habe. Diese besagte, dass der Investor bis 2020 das Westcarré an der Wallonisch-Niederländischen Kirche neu bebauen oder durch Dritte bebauen lassen müsse. „Mit der auf Initiative von HBB zustande gekommenen Vereinbarung zwischen Stadt und Bouwfonds konnte dieses für die Entwicklung der südlichen Innenstadt bedeutsame Vorhaben jedoch deutlich früher realisiert werden“, freut sich Kaminsky über die rasche Entwicklung.

Penthouse
Westcarré Penthouse

Mit dem Verkaufsstart des 2. Bauabschnitts stehen nun fünf weitere Häuser entlang der Steinheimer Straße und der Hahnenstraße mit insgesamt 57 Wohnungen und 69 Stellplätzen zum Verkauf. Angeboten werden Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen mit Wohnungsgrößen von 53 bis 117 Quadratmetern. Alle Wohnungen erhalten Terrassen, Balkone, Loggien oder Dachterrassen, sind barrierefrei zugänglich und bequem über Aufzüge in allen Geschossen erreichbar. Jeder Wohnung ist zudem mindestens ein Stellplatz in der äußerst großzügigen Tiefgarage zugeordnet. Sämtliche Erdgeschosswohnungen erhalten eine privat nutzbare Gartenfläche inmitten des landschaftsgärtnerisch aufwendig gestalteten Innenhofs.
Besonders stolz ist der Hanauer Architekt Klaus Heim auf die durchdachten und äußerst attraktiven Wohnungsgrundrisse. „Durchwohnen“ ist das Thema fast aller Wohnungen. Das heißt: Die Wohnzimmer mit den angegliederten Balkonen und Loggien sind zu den Sonnenseiten nach Süden und Westen hin orientiert und die Schlafräume und Küchen zeigen zum ruhigen, parkähnlichen Innenhof. Auch die Ausstattung der Wohnungen passt zum gelungenen Gesamtkonzept und zum hochwertigen Ambiente: kontrollierte Wohnraumlüftung, Fußbodenheizung, Parkett, hochwertige Fliesen, elektrische Rollläden, Handtuchheizkörper und Flachduschen orientieren sich an den heutigen Ansprüchen an ein modernes, energieeffizientes Wohnen.
„Im Spätsommer nächstes Jahr planen wir mit dem Verkauf des dritten und letzten Bauabschnitts zu beginnen, der die Häuser 10 bis13 beinhaltet“, kündigt Messmer an. Die Gesamtfertigstellung des Westcarrés, das Bouwfonds mit einem Investitionsvolumen von rund 30 Millionen Euro beziffert, sei für Ende 2017 anvisiert.

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links