Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Rund 300 Meter Bahngleise werden im Hafen erneuert

Die Hanau Hafen GmbH lässt derzeit auf einer Länge von rund 300 Metern zwei von drei Bahngleissträngen auf der Nordseite des Hafenbeckens erneuern. „„Eine gute Infrastruktur bei ständig wachsendem Güterverkehr ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass unser Mainhafen wirtschaftlich erfolgreich ist“, erklärt Ewald Desch, Geschäftsführer der Hanau Hafen GmbH.
Gleise

Etwa 350.000 Euro sind für die aktuellen Bauarbeiten am Mittel- und Wassergleis sowie den zweiten Abschnitt am Landgleis 2016/2017 notwendig. Eine Mainzer Spezialfirma baut die alten Schienen samt zweier Weichen zurück und ersetzt sie durch neue. Zudem überholt sie die Gleiseindeckung mit Basaltschotter und Betonunterbau dort, wo die Anliegerfirma Rhenus schweres Umschlaggerät zum Be- und Entladen am Hafenkai einsetzt. Das besteht derzeit in einem Mobilbagger, aber auch für mögliche Containerstapler ist der Untergrund geeignet.
Die Erneuerungsarbeiten finden bei laufendem Hafenbetrieb statt. „Zu Verzögerungen im Güterbahnverkehr führt das dennoch nicht“, versichert Hafenmeister Jan Habegger, der für die städtische Hafengesellschaft täglich die Bauarbeiten begleitet. Diese begannen im Januar 2015 und sollen Ende April beendet sein.
Die Bahngleise dienen dazu, jährlich rund 33.000 Eisenbahnwaggons in einem der zehn größten deutschen Binnenhäfen abzufertigen. 36 Weichen und rund 25.000 Schwellen gehören insgesamt zur Infrastruktur der Hafenbahn zwischen Hauptbahnhof und Kaianlagen. Habegger obliegt es, die Schienen regelmäßig zu überprüfen.
Schiffs- und Bahnfracht halten sich im Hanauer Hafen mit jeweils durchschnittlich 1,5 Millionen Tonnen Umschlag pro Jahr ungefähr die Waage. Das war nicht immer so. Erst um das Jahr 1970 – damals bei geringeren Umschlagszahlen – wurde der Bahnverkehr stärker, weil größere Kalimengen aus osthessischen Bergwerken nach Hanau gelangten. Daher mussten die Stadtwerke Hanau, seinerzeit Betreiber des Mainhafens, die Rangieranlage ausbauen.

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links