Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Letztes Haus im Wohnpark Kinzigbogen verkauft

Oberbürgermeister Claus Kaminsky (Mitte) gratuliert stolzen Hausbesitzern Shina und Bahrat Kapoor (rechts und links vom OB). Ebenfalls freuen sich Kundenbetreuerin Sabrina Büllesfeld und Bauleiter Pascal Jost von der Deutschen Reihenhaus AG.
Oberbürgermeister Claus Kaminsky (Mitte) gratuliert stolzen Hausbesitzern Shina und Bahrat Kapoor (rechts und links vom OB). Ebenfalls freuen sich Kundenbetreuerin Sabrina Büllesfeld und Bauleiter Pascal Jost von der Deutschen Reihenhaus AG.
OB Kaminsky gratuliert stolzen Hausbesitzern
Shina und Bahrat Kapoor strahlen übers ganze Gesicht. Gerade hat das junge Ehepaar den Kaufvertrag für ein Reihenaus im Wohnpark Kinzigbogen im Stadteil Lamboy unterschrieben. 141 Quadratmeter auf drei Stockwerken können sie ab sofort ihr eigen nennen. Im Juli wollen die beiden von ihrer Mietwohnung in Erlensee in ihr neues Haus nach Hanau ziehen. Oberbürgermeister Claus Kaminsky gratulierte den Neu-Hanauern persönlich, hieß die beiden willkommen und überreicht das traditionelle Brot und Salz zum Einzug. „Es freut mich sehr, dass Sie sich für den Lebensmittelpunkt Hanau entschieden haben“, sagte Kaminsky. „Ihre Entscheidung für Wohneigentum kann ich ebenfalls nur befürworten, denn auf diese Art und Weise sorgen Sie für Ihr Alter vor und das in einer Zeit, in der die Kreditzinsen unschlagbar niedrig sind.“ Tatsächlich sei die monatlich Belastung durch die Kredittilgung niedriger, als die Miete, die er zuvor bezahlt habe, bestätigt Bahrat Kapoor, der als selbstständiger Koch arbeitet. „Das hat uns die Entscheidung für den Kauf leicht gemacht!“ Für Hanau haben sich die Kapoors aus zwei Gründen entschieden: „Zum einen liegt es sehr zentral und hat viel zu bieten“, erläutert Shina Kapoor, „zum anderen hat uns das Haus wirklich sehr gut gefallen.“

Mit der Unterschrift der Kapoors ist das letzte der 146 Reihenhäuser der Wohnanlage verkauft. „Wir melden Ausverkauf! Der Wohnpark ist voll!“ freut sich auch Achim Behn, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Reihenhaus AG. Das Wohnprojekt in Hanau und Umgebung sei auf großes Interesse gestoßen und der Verkauf sehr gut vorangegangen. „Fast die Hälfte der Hauskäufer kommt aus Hanau selbst, die zweitstärkste Gruppe besteht aus 24 Frankfurter Familien“, berichtet Behn. Aber auch aus den umliegenden Gemeinden hätten sich viele Familien für ein Häuschen in Hanau entschlossen. Der Wohnpark Kinzigbogen ist mit 146 Eigenheimen das zweitgrößte Projekt der Unternehmensgeschichte der Deutschen Reihenhaus AG, die mit dem Brüder-Grimm-Wohnpark an der Lamboystraße vor ein paar Jahren bereits ein erfolgreiches Wohnprojekt in Hanau umgesetzt hat. „Die Stadt hat mit der Entwicklung dieser jahrelang brach liegenden Fläche ein deutliches Zeichen für eine familienorientierte Stadtentwicklungspolitik gesetzt. Der Erfolg spricht für den investorenfreundlichen Kurs der Politik, der schlussendlich immer den Bürgern zu Gute kommt“, sagte Behn.


Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links