Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Bedeutende Wegmarke in der Stadtteilentwicklung Großauheim

Maßnahmenpaket der Stadt Hanau findet großen Anklang beim Ortsbeirat Nach Oben

Beim letzten Treffen des Ortsbeirats Großauheim-Wolfgang präsentierten Vertreter der Stadt Hanau das 19-Punkte-Programm für die Entwicklung des Stadtteils, das in den letzten anderthalb Jahren gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteils in sogenannten „Werkstattgesprächen“ entwickelt wurde. Auch Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Stadtentwicklungs-Chef Martin Bieberle und Stadtrat Andreas Kowol kamen zum Treffen des Ortsbeirats, beantworteten Fragen und beteiligten sich am intensiven Dialog. „Das Engagement der Großauheimer Bürgerinnen und Bürger für ihren Stadtteil ist beachtlich“, sagte der OB. „Die Resultate, die hier gemeinsam mit den Vertretern der Stadt erarbeitet, und in einem 19-Punkte-Programm zusammengefasst wurden, sprechen für sich. Hier wurde – unter Beteiligung des Ortsbeirats - gemeinschaftlich und parteiübergreifend ein Entwicklungsprozess in Gang gesetzt, der den Stadtteil positiv verändern wird.“ Noch vor Beginn der Sommerpause solle das Gesamtpaket der Maßnahmen den Stadtverordneten zur Abstimmung vorgelegt werden.
Altes Rathaus
Das Alte Rathaus Großauheim

Im Rahmen des Programms soll unter anderem eine Neugestaltung des Rochusplatzes stattfinden. Vertreter der Stadt präsentierten erste Ideen, die gemeinsam mit den Teilnehmenden der Wertstattgespräche und dem Ortsbeirat in den kommenden Monaten weiter entwickelt werden sollen. Baubeginn ist für das Jahr 2016 vorgesehen. „Der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur und Service hat das Projekt fest eingeplant und 400.000 Euro im Haushalt für das kommende Jahr bereitgestellt“, erklärte der OB.
Auch das in der Innenstadt bereits mit Erfolg angewandte Grundstücks- und Gebäudemanagementsystem „Innenstattaußen“ soll auf Großauheim übertragen werden. Dafür wurden und werden derzeit Potentialflächen im Stadtteil identifiziert, die nicht - oder nicht ihren Möglichkeiten und Qualitäten entsprechend - genutzt werden. In Zusammenarbeit mit den Eigentümern dieser Flächen und Immobilien sollen zukünftig neue Nutzungskonzepte entwickelt werden, die die Entwicklung des Stadtteils unterstützen.
Ebenfalls von der Kernstadt abgeguckt ist die Durchführung einer Ladenleerstandserhebung, die die Hanau Marketing GmbH in Großauheim durchführen wird. Langfristig ist es Ziel neue Läden zu gewinnen, den vorhandenen Handel zu stärken, aber auch nicht genutzte Immobilien beispielsweise für attraktives Wohnen zu nutzen. Zudem sollen neue Hinweisschilder bei der Parkplatzsuche helfen und dadurch den etablierten Einzelhandel im Stadtteil unterstützen.
In Zusammenarbeit mit der Nassauischen Heimstätte – NH Projektstadt wird derzeit intensiv an einem Konzept für ein Fassadengestaltungsprogramm für die Immobilien der Hauptstraße gearbeitet. Dazu werden die Besitzer der Immobilien persönlich angesprochen. „Die Stadt plant die Summe von 100.000 Euro Fördergeld als Investitionsanreiz für Hausbesitzer bereitzustellen“, erklärte Kaminsky.
Im Fokus des Stadtteilentwicklungsprozesses stehen zudem fünf städtische Immobilien rund um den Hans-Gruber-Platz und in der alten Langgasse zu denen das Alte Rathaus, das Bürgerhaus, die Stadtteilbibliothek, die Alte Schule und die städtische Verwaltungsstelle in der Haggasse 4 zählen. Hier soll intensiv über neue Nutzungen, die den Erhalt der historischen Gebäude sichern und für eine Belebung des Areals sorgen, nachgedacht werden. Ortsbeiratsmitglied Christopher Göbel schlug vor, den Blick über den Hans-Gruber-Platz hinaus zu weiten und ein Konzept zur Aufwertung der gesamten Altstadt zu entwerfen. Dieser Vorschlag fand großen Anklang und wurde folgerichtig als 20ster Punkt im Maßnahmenkatalog für die Stadtteilentwicklung Großauheim aufgenommen. Auch die vorgesehenen Maßnahmen zur Förderung von Tourismus und Kultur in Großauheim stießen auf Zustimmung bei den Vertreterinnen und Vertretern des Ortsbeirats.
„Der heutige Tag ist eine weitere bedeutende Wegmarke im Stadtteilentwicklungsprozess von Großauheim“, befand OB Kaminsky. Ausdrücklich bedankte sich er sich bei Ortsvorsteher Gerhard Luber und allen Mitgliedern des Ortsbeirates „Durch Ihr Engagement, Ihre Ideen und die inhaltliche Auseinandersetzung mit den einzelnen Themen hat der Ortsbeirat die Stadtteilentwicklung ein ganzes Stück vorangetrieben.“
Das nächste Großauheimer Werkstattgespräch findet am Samstag, 27. Juni, statt. Hier sollen die Themen des Maßnahmenpakets dann im Gespräch mit den Großauheimer Bürgerinnen und Bürgern weiter vertieft werden.

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links