Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Linden statt Pappeln

Pappeln am Klein-Auheimer Mainufer gefällt - HIS pflanzt statt dessen Linden Nach Oben

Am Klein-Auheimer Mainuferweg hat der städtische Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) neun Hybridpappeln fällen lassen. Dies geschah abgestimmt mit Unterer Naturschutzbehörde und Naturschutzbeirat sowie im Einklang mit dem Ortsbeirat; dort hatte HIS den Baumtausch vorgestellt. An Stelle der Pappeln pflanzt HIS mindestens genauso viele Linden an, allerdings verteilt über das gesamte Flussufer am Alemannia-Sportplatz. An weiteren 45 Pappeln lässt HIS in den nächsten Jahren die Kettensäge anlegen.
Blick durch Geäst gefällter Pappeln Richtun Großauheim
Aus der Pappel- soll langfristig eine Lindenallee werden.

Denn die über 60-jährigen, bis zu 20 Meter hohen Bäume leiden sozusagen an Altersschwäche. Immer wieder brechen Äste, auch in windarmen Zeiten, und stellen damit eine Gefahr am stark genutzten Mainuferweg dar.
Mindestens zweimal jährlich sind Kontrollen nötig. Ständig ist Totholz zu entfernen, damit HIS seine Verkehrssicherungspflicht erfüllt.
„Dieser Aufwand ist groß und kostet die Stadt sehr viel Geld. Geld, das für andere Pflegearbeiten am städtischen Baumbestand dann fehlt. Durch den Umbau der Pappelreihe in eine Lindenallee können wir mittelfristig die sehr schöne Freizeit- und Aufenthaltsqualität am Klein-Auheimer Mainufer erhöhen“, ist sich Umweltstadtrat Andreas Kowol sicher. Er erwartet, dass sich die „schmucke Uferansicht durch die Eingriffe kaum verändern wird“.

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links