Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Hellenbach-Renaturierung hat begonnen

„Nach jahrelangen Diskussionen geht es nun endlich los“, freut sich Stadtrat Andreas Kowol über den Beginn der Hellenbach-Renaturierung zwischen Klein-Auheim und Steinheim. An der ehemaligen Kläranlage Klein-Auheim, die heute als Regen-Überlaufbecken dient, ist die naturnahe Umgestaltung des gemächlich fließenden Gewässers bereits im Gang. Hier lässt der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) den Bachlauf von der Einleitung des Regenüberlaufs trennen und im weiteren Verlauf erst kurz vor dem Hochwasser-Hebewerk wieder zusammenführen. Vom Pumpwerk bis fast zur Mündung in den Altmain fließt der Hellenbach bisher durch Rohre.
Das ändert die Stadt nun durch die Renaturierung, die künftig auch den verrohrten Abschnitt umfassen soll. Sie lässt durch eine Fachfirma jetzt einige Gehölze entnehmen. Denn bisher fixiert ein dichtes Gehölzband die Begradigung und verhindert dadurch eine natürliche Laufentwicklung, die für ein intaktes Gewässer wichtig ist.
Damit ein vielfältiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere entstehen kann, wird in den Uferraum eingegriffen. Dort erfolgen auf städtischen Grundstücken einzelne Aufweitungen des Ufers. Totholz oder Buhnen werden eingebaut, um die Laufentwicklung des Baches zu fördern und die Eigenentwicklung des Hellenbaches anzustoßen.
Beginnend an der Feldwegebrücke unterhalb des Sportplatzes und entlang feuchter Wiesen nach Norden bis zur Kneippanlage soll der Bach einen naturnahen Verlauf erhalten. Damit verbessert sich die Gewässergüte.
Die Stadt beabsichtigt, auch die Mündung des Hellenbachs in den Altmainarm naturnah zu verändern.

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links