Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Lehrhöfer Park GmbH startet Vermarktung - Erste Wohnungen bis Mitte 2015 bezugsfertig

Lehrhöfer Park

Riedelsberger bestätigte bereits im Vorfeld eine sehr starke Nachfrage nach den Eigentumswohnungen im zukünftigen Wohngebiet Lehrhöfer Park – insbesondere aus dem Umland. „Wir sind zuversichtlich, dass die ersten 48 Wohnungen bis Mitte nächsten Jahres vermarktet sein werden. Für die Gesamtentwicklung des Areals rechnen wir mit insgesamt drei Jahren.“ Auch Robert Restani, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hanau, deren Tochtergesellschaft S-FinanzCenter Hanau GmbH, die Vermarktung der Wohnungen übernehmen wird, bestätigte großes Interesse am neuen Wohngebiet. Zusätzliche Kaufanreize setze die Ausweisung des Areals als Sanierungsgebiet. „Käufer von Bestandswohnungen können hier steuerliche Sonderabschreibungen geltend machen“, erläuterte Restani.

„Mit der Entwicklung der ehemaligen Old Argonner Kaserne zum Wohngebiet, in dem zukünftig bis zu 1000 Menschen einen neue Heimat finden werden, setzten wir unsere Erfolgsgeschichte der Konversion in Hanau fort“, freut sich Oberbürgermeister Claus Kaminsky. „Wer hätte Ende 2008 beim Abzug der US-Armee daran geglaubt, dass wir heute einen Großteil der 340 Hektar militärisch genutzter Fläche, die damals in die Planungshoheit der Stadt zurückfielen, bereits einer neuen zivilen Nutzung zugeführt haben!“ Besonders im Stadtteil Wolfgang, in dem die Stadtentwicklung auf Grund der Kasernen über viele Jahrzehnte stagniert habe, sei die positive Entwicklung in den letzten Jahren gewaltig. „Mit dem Lehrhöfer Park wird Wolfgang einen weiteren Schub erfahren!“, so der OB. Er freue sehr sich über die Bereitschaft verschiedener Investoren private Gelder in die Hand zu nehmen und hier vor Ort in das zukünftige Wohngebiet Lehrhöfer Park zu investieren. „Ein schöneres Kompliment kann man einer Stadt kaum machen. Das ist noch viel besser als ein optimistischer Oberbürgermeister!“, scherzte Kaminsky.

Er sei zuversichtlich, dass sich die Investition auszahlen werde, so der OB. „Der besondere Charme des neuen Wohngebiets mit seiner weitläufigen Parkanlagen, altem Baumbestand und historischer Bebauung wird – nicht zuletzt auch wegen der guten Infrastruktur durch den benachbarten Argonner Markt und der unmittelbaren Nähe zu Kitas und Schulen - auf große Nachfrage treffen “, prophezeit Kaminsky. „Dies ist eine sehr attraktive Wohnlage – nicht nur für Hanau, sondern auch für die Region und das Rhein-Main-Gebiet!“

Wie Steffen Maiwald, Geschäftsführer der Stadtwerke Hanau GmbH, berichtete, wird die Wohnanlage zukünftig mit einem Hackschnitzel-Heizwerk versorgt werden. „Mit dieser dezentralen regenerativen Versorgung betreten wir Neuland“, so Maiwald. Dies sei ein weiterer Schritt um sich zukünftig von der externen Fernwärmeversorgung durch EON unabhängig zu machen. Aus diesem Grund werde das Heizwerk größer dimensioniert, als für den Lehrhöfer Park nötig. „So können wir weitere Haushalte mit Wärme versorgen, wenn es Fernwärmeversorgungsprobleme wie derzeit mit Staudinger gibt“, erläutert Maiwald.

Den Vertrieb der Wohnungen übernimmt die S-FinanzCenter Hanau GmbH, ein Tochterunternehmen der Sparkasse Hanau. Ansprechpartner dort ist Markus Martin Telefon 06181/298-466 Email: immo@sfinanzCenter.de,

Internet: https://www.lbs-immobilien.de/spkhanau/beitrag/immobilien_BID34397

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links