Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

100 Eigenheimbesitzer am Kinzigbogen

Es war ein besonderer Moment für alle Projektbeteiligten, den sich auch Oberbürgermeister Claus Kaminsky nicht entgehen lassen wollte: Alena Mutovkina und ihre Mann Aleksej Alakin – in Begleitung ihres Sohnes Daniel – unterzeichneten den Kaufvertrag für das 100ste Haus der Deutschen Reihenhaus AG in der Wohnsiedlung Kinzigbogen. „Herzlichen Glückwunsch zum Hauskauf und alles Gute für die Zukunft in Hanau“, wünschte der OB, als er der Familie nach traditioneller Sitte ein Körbchen mit Brot und Salz für den bevorstehenden Einzug überreichte. „Es ist eine große Freude zu sehen, wie wunderbar sich hier auf dem Gelände des ehemaligen Gleisbauhofs alles entwickelt hat.

Gratulieren Familie Mutovkina-Alakin (Mitte) zum Kauf des 100sten Hauses: Frank Alexander von Herman Immobilien GmbH und seine Verkaufsberaterin Jutta Genen, Margitta Stiller von Hüttig & Trompf (Finanzierung) , Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Achim Behn von der Deutschen Reihenhaus AG.
Gratulieren Familie Mutovkina-Alakin (Mitte) zum Kauf des 100sten Hauses: Frank Alexander von Herman Immobilien GmbH und seine Verkaufsberaterin Jutta Genen, Margitta Stiller von Hüttig & Trompf (Finanzierung) , Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Achim Behn von der Deutschen Reihenhaus AG.
Wo einst industrielle Ödnis herrschte, ist ein lebendiges Quartier und attraktiver Wohnraum für Menschen entstanden.“ Auch das benachbarte Fachmarktzentrum erfreue sich großer Beliebtheit und sei eine große Bereicherung für Hanau, so Kaminsky.

Das nahe Fachmarktzentrum mit seinem großen Waren- und Dienstleistungsangebot sei zudem eines der ausschlaggebenden Argumente beim Verkauf der Häuser, berichtet Frank Alexander, Geschäftsführer der Hermann Immobilien GmbH, die den Vertrieb für die Deutsche Reihenhaus GmbH übernommen hat. „Ein anderes ist natürlich der günstige Preis. Hier bekommen die Leute ein eigenes Haus mit Terrasse und Garten zum Preis einer Eigentumswohnung!“ Fast 99 Prozent der Käufer würden das Wohneigentum auch selbst nutzen. „Dadurch ist hier eine sehr lebendige und gute Nachbarschaft mit großem Zusammengehörigkeitsgefühl entstanden“, berichtet Alexander.

Man sei mit der Gesamtentwicklung des Wohnparks und den Verkaufszahlen sehr zufrieden, fügt Achim Behn von der Deutschen Reihenhaus GmbH hinzu, die rund 25 Millionen in das Projekt investiert hat. „Das Konzept, dass wir gemeinsam mit der Stadt entwickelt haben geht auf! Der Erfolg gibt uns recht.“ Nach Aussagen der Immobilienexperten stammen rund 60 Prozent der frischgebackenen Hausbesitzer aus Hanau. 40 Prozent der Neuzugänge kommen aus der Region. „Das zeigt, dass wir mit unseren verschiedenen neuen Wohnangeboten in Hanau einen offensichtlichen Bedarf befriedigen und damit neue Bürgerinnen und Bürger für Hanau gewinnen können“, folgert der OB zufrieden. „Allein in den letzten vier Jahren sind unterm Strich mehr als 4000 Menschen nach Hanau gezogen, weil sie hier gefunden haben was sie suchten!“

Insgesamt entstehen rund 146 Häuser am Kinzigbogen. Mit dem dritten und letzten Bauabschnitt wurde gerade begonnen. Zeitgleich startet an diesem Wochenende auch der Vertrieb der letzten 46 Häuser. Im Angebot sind noch das Haus mit 81 Quadratmetern und das Haus mit 141 Quadratmetern. „Die mittlere Größe ist bereits ausverkauft“ berichtet Makler Alexander. „Wir sind freudig überrascht, wie groß und wie konstant das Interesse an den Häusern ist. Die Nachfrage auf dem Markt nach bezahlbaren Wohneigentum ist wirklich immens.“

Mehr Infos unter www.wohnpark-kinzigbogen.de


Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links