Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Zehn Spitzahorne in Mittelbuchen gepflanzt

Stadt Hanau ersetzt insgesamt 55 gefällte Bäume
Zehn neue Spitzahorne vervollkommnen in der Büchertalstraße die dortige Allee auf dem Weg von Mittelbuchen zur Grundschule. Sie gehören zu den 55 Bäumen, die der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) derzeit an verschiedenen Stellen der Stadt anpflanzt als Ersatz für am Freiheitsplatz gefällte.
Die neuen Bäume an der Büchertalstraße ergänzen bereits vorhandene Linden und Ahorne. Nach einigen Jahren sind sie 15 bis 20 Meter hoch gewachsen und erreichen damit die Größe der Bestandsbäume. Wo sie ihren Platz gefunden haben, standen bisher keine Bäume.
Zehn Spitzahornbäume vervollkommnen in der Büchertalstraße die Allee zwischen Mittelbuchen und Grundschule.
Zehn Spitzahornbäume vervollkommnen in der Büchertalstraße die Allee zwischen Mittelbuchen und Grundschule.

Für die 55 großkronigen Gewächse, alle mit einem Stammumfang von mindestens schon 20 Zentimetern, haben die Untere Naturschutzbehörde und HIS unterschiedliche Standorte im gesamten Stadtgebiet gefunden: Blauglockenbaum und Scharlach-Eiche im Schlossgarten, zwei Pyramideneichen auf Verkehrsinseln in der Eugen-Kaiser-Straße, acht Linden am Lamboyer Kinzigufer in der Nähe des Licht- und Luftbads, sechs Eichen am Parkplatz des Amphitheaters und weitere vier in der Mainwiese am Schloss Philippsruhe, zehn verschiedene Bäume im Schlosspark, sechs Kastanien an der Ecke Hermann-Ehlers- und Dietzenseestraße in Steinheim sowie zwei Bäume an der Familien-Tagesstätte im Isarweg.
Die Standorte in den Stadtteilen waren zu finden, weil auf dem Freiheitsplatz nicht für alle zuvor gefällten Bäume ein Ersatzplatz möglich war, wie es die Baumschutzsatzung in Hanau grundsätzlich vorschreibt. Die neuen Bäume werden aus rund 30.000 Euro Ausgleichsgeldern finanziert, die laut Satzung für die gefällten Bäume zu zahlen waren.
Hanau verzeichnen insgesamt mehr als 35.000 kommunale Bäume im Stadtgebiet, wobei die Gehölze im Wald nicht mitgezählt sind.

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links