Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Ikea-Erweiterung schreitet voran

Magistrat beschließt Städtebaulichen Vertrag
Die Erweiterungspläne von Ikea in Hanau schreiten voran. In seiner jüngsten Sitzung stimmte der Magistrat einem Städtebaulichen Vertrag mit dem schwedischen Möbelhaus zu. „Es freut mich, dass Ikea seine Erweiterungspläne weiter zielstrebig verfolgt“, so Oberbürgermeister Claus Kaminsky. Mit dem Abschluss des Vertrags signalisiere Ikea sein fortwährendes Interesse am Standort Hanau. „Das Ikea-Möbelhaus bildet einen großen Anziehungspunkt in Hanau und zieht viele Kunden – und damit Wirtschaftskraft - aus dem östlichen Rhein-Main-Gebiet an, darum wäre eine Erweiterung für die Stadt Hanau von Vorteil“, fügt Wirtschaftsdezernent Dr. Ralf-Rainer Piesold hinzu.

Der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 114 „Hutier-Kaserne Nordost“ wurde bereits am 13. Dezember 2010 von der Stadtverordnetenversammlung gefasst. Der Bebauungsplan hat das Ziel, auf einer ca. 3,7 ha großen Fläche im Nordosten der ehemaligen Hutier-Kaserne Erweiterungsmöglichkeiten für das bestehende Ikea-Einrichtungshaus zu schaffen.

Der städtebauliche Vertrag zwischen der Stadt Hanau und der Ikea-Verwaltungs GmbH wurde im Zusammenhang mit diesem Bebauungsplan geschlossen. Mit dem Vertrag bestätigt die Stadt Hanau die Absicht, für das Vertragsgebiet einen Bebauungsplan aufzustellen, um damit die planungsrechtlichen Grundlagen für die Ausweisung eines Sondergebiets „Möbel Einzelhandel“ einschließlich aller erforderlicher Erschließungsflächen zu schaffen. Im Gegenzug verpflichtet sich die Ikea-Verwaltungs GmbH auf ihre Kosten alle für das Bauleitplanverfahren notwendigen Planungsleistungen sowie Gutachten und sonstige Unterlagen durch qualifizierte Planungsbüros anfertigen zu lassen. Der Stadt Hanau entstehen durch den Vertrag keine Kosten.

Mehr zum Thema Konversion

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links