Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Besondere Anerkennung des Landes Hessen für gelungene Architektur

Für die Sanierung und Revitalisierung eines Wohn- und Geschäftshauses in der Rosenstraße 6 in Hanau erhielten Bauherr Michael Bailly und Architekt Rainer Krebs jetzt eine besondere Anerkennung vom Land Hessen und von der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen. Oberbürgermeister Claus Kaminsky gratulierte den beiden zur Auszeichnung, die seit den 50er Jahren im Drei-Jahres-Rhythmus vergeben wird.
Oberbürgermeister Claus Kaminsky (rechts) gratuliert Bauherr Michael Bailly und Architekt Rainer Krebs zur besonderer Anerkennung des Land Hessen und der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen.
Oberbürgermeister Claus Kaminsky (rechts) gratuliert Bauherr Michael Bailly und Architekt Rainer Krebs zur besonderer Anerkennung des Land Hessen und der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen.

„Es freut mich besonders, dass die Fassade dieses Hauses mit der finanziellen Unterstützung durch das City-Konjunkturprogramm gestaltet wurde. Das Objekt ist eines der ersten, das in den Genuss dieser Fördergelder kam, mit deren Hilfe wir in den letzten drei Jahren mehr als 30 Gebäude in der Innenstadt deutlich aufwerten konnten“, berichtet der OB. Weitere Hauseigentümer hätten bereits Anträge für Förderung gestellt, die bis 2015 gewährt werde. „Michael Bailly setzt mit diesem Haus hier in der Rosenstraße einen besonderen Akzent, der dem hohen Anspruch der beliebten Einkaufsstraße durchaus gerecht wird.“ Wie bei allen Bailly-Projekten, zeichne sich auch dieses durch seine Qualität und Nachhaltigkeit aus. „Sie sind als Hanauer Unternehmer und Investor ein Vorbild, denn Sie sind sich ihrer Verantwortung bewusst und investieren stetig in die Zukunft dieser Stadt. Ich hoffe, dass weitere Immobilieneigentümer Ihrem Vorbild folgen und die Fördermittel des City-Konjunkturprogramms nutzen werden.“

Bailly hatte das Gebäude vor drei Jahren gekauft, anschließend komplett grundsaniert und hochwertig ausgestattet. In den ersten zwei Stockwerken eröffnete der im September 2013 das Geschäft Bailly Diehl Men. Der schicke Laden bietet auf 120 Quadratmetern und zwei Stockwerken Sportsware und Casual Wear internationaler Marken für den modebewussten Mann an. Im obersten Stockwerk befindet sich eine Wohnung mit Dachterrasse. „Eigentlich wollte ich das Ladenlokal untervermieten“, erläutert der Geschäftsmann, der inzwischen 24 Bailly-Diehl-Filialen im Rhein-Main-Gebiet sein eigen nennt. „Doch keiner der Interessenten hat meinen Vorstellungen entsprochen. Deshalb beschloss ich einen eigenen Laden hier zu eröffnen.“ Als Hanauer Bürger sei es ihm wichtig zur Aufwertung der Innenstadt und Verbesserung der Gesamtsituation beizutragen, erläutert Bailly.

„Die Auszeichnung haben wir insbesondere für die zeitgemäße Kombination von Wohnen und Gewerbe erhaltend“, erläutert Architekt Krebs. „Es ist uns gelungen - mit besonderem Augenmerk auf Details und Qualität - eine attraktive und moderne Gewerbe- und Wohnimmobilie zu schaffen. Das wurde vom Land Hessen honoriert.“ Tatsächlich heißt es in der schriftlichen Begründung für die Anerkennung: „Im Innenbereich einer Mittelstadt haben die Architekten es verstanden, sich dem Sog der Mittelmäßigkeit zu entziehen und mit wenigen, aber gekonnte eingesetzten Mitteln zur Aufwertung der eher kleinstädtischen Situation beizutragen. Mit unaufdringlicher Zurückhaltung sei aus dem kargen Nachkriegsbau eine zeitgemäße Wohnsituation geschaffen worden.

Das Haus in der Rosenstraße 6 war eines der ersten Projekte, die in den Genuss von Zuschüssen aus dem City-Konjunkturprogramm (CKP) kamen, das eigens für die Innenstadtentwicklung konzipiert wurde. Mit diesem Förderprogramm können erstmals öffentliche Mittel, die sich aus Bund-Länder-Zuschüssen des Programms "Aktive Kernbereiche" und städtischen Geldern zusammensetzen, in nennenswerter Höhe in private Maßnahmen zur Sanierung von Außenfassaden fließen. Erklärtes Ziel ist es im Zuge der Neugestaltung von Plätzen und Straßen in der Hanauer Innenstadt auch Bestandsimmobilien und bestehende Geschäftslagen aufzuwerten und somit den Aufwertungsprozess der Hanauer Innenstadt zu fördern und zu beschleunigen. Bezuschusst werden bis zu 40 Prozent der förderfähigen Kosten. Der höchst mögliche Zuschuss beträgt 40.000 Euro. Dafür stehen bis 2015 insgesamt rund 1,35 Millionen Euro zur Verfügung.

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links