Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Heraeus startet umfassende Modernisierung des Hanauer Stammsitzes

HEUTE sind auf dem Hanauer Werksgelände in vielen Bereichen Produktion und Verwaltung noch in einem Gebäude untergebracht (in der Grafik gepunktet). ln der ersten Phase der Neuordnung werden Parkplatzflächen an den Rand des Geländes verlagert (1). An deren Stelle entsteht das neue Logistikzentrum, das näher an die Produktion im hinteren Teil des Geländes rückt (2)
HEUTE sind auf dem Hanauer Werksgelände in vielen Bereichen Produktion und Verwaltung noch in einem Gebäude untergebracht (in der Grafik gepunktet). ln der ersten Phase der Neuordnung werden Parkplatzflächen an den Rand des Geländes verlagert (1). An deren Stelle entsteht das neue Logistikzentrum, das näher an die Produktion im hinteren Teil des Geländes rückt (2)

Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus hat mit einer umfassenden Modernisierung seines Stammsitzes am Standort Hanau begonnen. Der Vorsitzende der Heraeus Holding Geschäftsführung, Jan Rinnert, stellte im Hanauer Stammsitz Oberbürgermeister Claus Kaminsky sowie Journalisten die Pläne für den Umbau vor.

Ziel der Modernisierung ist die verbesserte Strukturierung des Werksgeländes Heraeusstraße, das künftig in die fünf funktionalen Bereiche Verwaltung, Entwicklung, Produktion, Logistik und Parken strukturiert ist. Mit der Modernisierung will das Unternehmen die über Jahrzehnte gewachsene Struktur des Geländes ändern, bei der zusammenhängende Bereiche teilweise weit von einander entfernt untergebracht sind. „Mit kurzen Wegen und effizienteren Strukturen werden wir den Standort Hanau für die Zukunft international noch wettbewerbsfähiger machen“, so Jan Rinnert „Die neue Struktur ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit auf dem Werksgelände bei gleichzeitiger Entlastung der Hanauer Innenstadt.“ Zentrales Element der Planung ist auch die Errichtung eines neuen Innovationszentrums.

Masterplan Heraeus Technologie Campus
Die Bedeutung des Hanauer Stammsitzes für das weltweit tätige Unternehmen zeigt sich dabei nicht nur in den geplanten Investitionen, die in den kommenden vier Jahren einen hohen zweistelligen Millionenbetrag umfassen. Auch soll das Werk nach der Weiterentwicklung den neuen Namen Heraeus Technologie Campus tragen. „Mit dem neuen Namen wollen wir dem Schwerpunkt unserer Arbeit am Stammsitz in unserem globalen Netzwerk noch stärker Ausdruck verleihen“, erklärte Rinnert. „Effizient, modern und wettbewerbsfähig – ein Ort, um gemeinsam zu arbeiten, zu lernen und sich auszutauschen – so soll sich der Standort in den kommenden Jahren weiterentwickeln.“ Alle Entwicklungsmaßnahmen des Geländes werden dementsprechend künftig unter dem Projektnamen Masterplan Heraeus Technologie Campus zusammengefasst.

Stadt Hanau begrüßt Bekenntnis zum Standort
„Wir freuen uns über das deutliche Bekenntnis zum starken Wirtschaftsstandort Hanau. Die Modernisierung des Werksgeländes und unsere Aktivitäten zum Stadtumbau ergänzen sich ideal“, so Claus Kaminsky, Oberbürgermeister der Stadt Hanau. Als sichtbares Zeichen des Baubeginns überreichte der Oberbürgermeister die Baugenehmigungen für die ersten Bauabschnitte.
IN ZUKUNFT sollen Produktion, Logistik, Verwaltung und Parkbereiche auf dem Gelände klarer geordnet sein, um kürzere Wege, eine effizientere Zusammenarbeit und auch einen besseren Verkehrsfluss im Umfeld des Werkes zu ermöglichen. Ein neues Parkhaus (1), ein neues Logistikzentrum (2) so wie das künftige Innovationszentrum (3) werden den Standort wettbewerbsfähiger machen.
IN ZUKUNFT sollen Produktion, Logistik, Verwaltung und Parkbereiche auf dem Gelände klarer geordnet sein, um kürzere Wege, eine effizientere Zusammenarbeit und auch einen besseren Verkehrsfluss im Umfeld des Werkes zu ermöglichen. Ein neues Parkhaus (1), ein neues Logistikzentrum (2) so wie das künftige Innovationszentrum (3) werden den Standort wettbewerbsfähiger machen.

Erste Baumaßnahmen beginnen im Juni
  • Um mehr Platz für Produktion und Logistik zu schaffen, werden bestehende Parkplatzflächen an den Randbereich des Werkes verlagert. Spätestens Anfang 2015 soll ein neues Parkhaus am nördlichen Ende des Werksgeländes errichtet sein. Mit Vorbereitungen zu diesem Bau wurde im Juni 2014 begonnen. Im Anschluss an die Fertigstellung wird das bestehende Parkhaus zurückgebaut.
  • Auf einem der beiden freiwerdenden Baufeldern entsteht ein neues Logistikzentrum, das in Zukunft verkehrsgünstiger vom nördlichen Werkseingang angefahren werden kann. Der bestehende Logistik- und Versandbereich, der sich zurzeit in der Heraeusstraße befindet, wird damit in die Wilhelm-Rohn-Straße verlagert.
  • Schließlich wird an der Stelle des heutigen Logistikzentrums in der Heraeusstraße ein neues Innovationszentrum entstehen, in dem Heraeus seine Aktivitäten in Forschung und Entwicklung am Standort künftig stärker zusammenführen wird.


Zusätzlich wurde mit der Verlagerung des ehemaligen Geschäftsbereichs Heraeus Dental sowie Teilen der Heraeus Verwaltung in das angemietete Verwaltungsgebäude „Weiße Haus“ am Kurt-Blaum-Platz bereits Anfang 2014 weiterer Platz geschaffen, um Optimierungsprojekte innerhalb des Werksgeländes durchzuführen.

Positive Effekte für das Hanauer Umfeld
Die Weiterentwicklung des Werks wird dabei auch für Hanau positive Effekte haben. Da Produktion und Logistik künftig im hinteren Teil des Werkes um die Wilhelm-Rohn-Straße zusammengeführt werden, wird sich der Transportverkehr von der Stadtmitte und dem Kurt-Blaum-Platz zum Verkehrsknotenpunkt B8 verlagern, was eine Reduktion des innerstädtischen Verkehrs bei gleichzeitiger Verbesserung der Anbindung bedeutet. Außerdem sieht der Plan eine Konzentration der administrativen Bereiche in der Nähe zu den angrenzenden Wohngebieten und das städtische Klinikum am Werkstor Heraeusstraße vor. Die Produktion wird damit künftig im hinteren Teil des Werkes - und damit von der Innenstadt und dem angrenzenden Krankenhaus getrennt - konzentriert.
Heute und in Zukunft
Heute und in Zukunft
Heute und in Zukunft

Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit einer mehr als 160-jährigen Tradition.
Wir schaffen hochwertige Lösungen für unsere Kunden und stärken so nachhaltig ihre Wettbewerbsfähigkeit. Unsere Kompetenzfelder umfassen die Bereiche Edelmetalle, Materialien und Technologien, Sensoren, Biomaterialien und Medizinprodukte, Quarzglas sowie Speziallichtquellen. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte Heraeus einen Produktumsatz von 3,6 Mrd. € und einen Edelmetallhandelsumsatz von 13,5 Mrd. €. Mit weltweit rund 12.500 Mitarbeitern in mehr als 110 Gesellschaften hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.

Pressemitteilung Heraeus Holding GmbH
  Download der Pressemeldung Dateigröße
Dateisymbol Pressemitteilung Masterplan 36.0kb

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links