Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Neues Skoda-Autohaus am Steinheimer Tor

Brache der ehemaligen Bäckerinnung soll bebaut werden
Bilder-4820-5829-2480

Das brachliegende und bisher als Parkplatz genutzte städtische Grundstück an der hochfrequentierten Ecke Steinheimer Tor und Friedrich-Ebert-Anlage wird einer neuen attraktiven Nutzung zugeführt. Die Stadt will das rund 3.800 Quadratmeter große Grundstück, auf dem einst das Gebäude der Bäckerinnung stand, an den Autohaus-Betreiber Mazhar Özelci verkaufen. Dieser plant dort ein neues Skoda-Autohaus mit Verkaufs- und Ausstellungsräumen zu errichten. Auch ein Büro- und Wohnhaus mit Bistro im Erdgeschoss ist geplant. Der Magistrat stimmte in seiner jüngsten Sitzung einer Vorlage zum Verkauf des Grundstücks zu. Die Stadtverordneten werden in ihrer Sitzung am 19. Mai ihr endgültiges Votum abgeben.

„Endlich kann ich meine Erweiterungsplanungen in die Tat umsetzen“, freut sich Özelci, der geschäftsführende Gesellschafter des Autohauses am Steinheimer Tor, das für den Service und Vertrieb für die Marken VW, Audi und Skoda verantwortlich zeichnet. „Während des Betriebsbesuchs von Oberbürgermeister Claus Kaminsky im Februar hatte ich Gelegenheit, ihm meine Pläne vorzustellen. Kein Vierteljahr später ist der Kaufvertrag mit der Stadt so gut wie unterzeichnet. Hierzu kann ich mich nur bei den beteiligten Stellen der Stadt für die gute und effiziente Zusammenarbeit bedanken.“

Oberbürgermeister Claus Kaminsky zeigt sich beeindruckt von dem Engagement des Hanauer Unternehmers, der das Autohaus am Steinheimer Tor bereits seit acht Jahren erfolgreich führt und über 60 Angestellte am Standtort Hanau sowie über das einzige Autohaus mit Werkstatt in Innenstadtnähe verfügt. „Wir freuen uns, dass mit dem Bau eines Skoda-Autohauses auch dieser Stadteingang repräsentativ entwickelt wird.“ Mit dem Verkauf des Grundstücks habe man zudem einen erfolgreichen Hanauer Gewerbesteuerzahler und Arbeitgeber gestärkt.

Für den Unternehmer Özelci war die verkehrsgünstige Lage des Grundstücks gegenüber von seinem bereits bestehenden Autohaus ausschlaggebend. „Die Werkstatt verbleibt an der bestehenden Stelle. Auf dem neuen Grundstück werden wir das Autohaus, eine Servicestation mit TÜV-Prüfstelle und Hebebühne und die dringend benötigten Parkplätze errichten. Auch ein Büro- und Wohnhaus mit rund zehn Wohneinheiten und einem Bistro sind geplant.“

Um seine Pläne umsetzen zu können, kauft Özelci auch das benachbarte Grundstück an der Friedrich-Ebert-Anlage, das aktuell als Spielplatz genutzt wird. Im Gegenzug verlegt er auf seine Kosten den Spielplatz auf die bestehende Grünfläche hinter dem Kinopolis Parkhaus nur wenige Meter weiter. Gleich nebenan entsteht an der Gärtnerstraße aktuell das neue Gemeindezentrum der Wallonisch-Niederländischen Kirche. Nach der Fertigstellung richtet die Stadt davor dann einen Quartiersplatz mit historischem Brunnen ein. „Mit dieser Entwicklung wird der letzte noch fehlende Baustein in unserer Gesamtentwicklungsplanung für dieses Areal in der südlichen Innenstadt umgesetzt“, freut sich OB Kaminsky.

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links