Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Bouwfonds : Wohnprojekt „Westcarré“ startet in Hanau

Mit dem Projekt „Westcarré“ entwickelt die Bouwfonds Immobilienentwicklung Niederlassung Frankfurt in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Hanau ein weiteres anspruchsvolles Wohnkonzept mit fast 150 Eigentumswohnungen. Auf dem 7.440 Quadratmeter großen Grundstück wird nach der bisherigen städtebaulichen Struktur die Bebauung im Carré wieder erstellt. Gemeinsam mit Claus Kaminsky, Oberbürgermeister der Stadt Hanau, stellt Stefan Messemer, Niederlassungsleiter der Bouwfonds, nun die fertige Projektplanung der Öffentlichkeit vor.

Vogelperspektive
Vogelperspektive

Der Projektname „Westcarré“ nimmt die frühere Bezeichnung auf und steht zukünftig für zentral-innerstädtisches und zugleich modernes Wohnen. Wie Oberbürgermeister Kaminsky erläutert, ist es an dieser Stelle einmal mehr gelungen, durch die Zusammenarbeit mit einem höchst kompetenten Partner ein weiteres Großprojekt des Wettbewerblichen Dialogs deutlich früher zu verwirklichen als ursprünglich vorgesehen. "Dass Bouwfonds als angesehenes Unternehmen in der Welt der Immobilienwirtschaft diese Aufgabe übernehmen will, ist für uns ein großes Kompliment, den darin steckt auch ein klares positives Votum für unsere Stadt und die Chancen, die das Immobilienunternehmen für Hanaus Zukunft sieht."

Die erwünschte Aufwertung, die von diesem Projekt für das Quartier rund um die Wallonisch-Niederländischen Kirche eintritt, spielt nach seinen Worten auch eine wichtige Rolle in der Gesamtentwicklung der Innenstadt. „Der Ausbau als attraktiver Wohnstandort übernimmt in diesem Zusammenhang eine Schlüsselfunktion,“ unterstreicht Kaminsky die Bedeutung des jüngsten Bouwfonds-Vorhabens in der Brüder-Grimm-Stadt.
Strassenperspektive
Strassenperspektive

„Unter Berücksichtigung der historisch bedeutenden Lage haben wir mit der Stadt Hanau ein attraktives und ansprechendes Wohnkonzept erarbeitet“, hebt Stefan Messemer, Niederlassungsleiter von Bouwfonds Frankfurt, hervor und verweist auf die Erhaltung und Fortführung der städtebaulich wichtigen Struktur Hanaus. „Insbesondere haben wir großen Wert auf tolle Grundrisse und vielfältige Wohnungsgrößen gelegt. Die architektonisch anspruchsvolle Putzfassade gliedert sich dezent von Struktur und Farbgebung, wirkt edel aber ohne Protz - das wird ein weiterer gelungener Baustein im Hanauer Stadtbild“, so Messemer. Zugleich dankt er der Stadt Hanau für die konstruktive Zusammenarbeit. „Ich freue mich, dass wir noch in diesem Jahr mit dem Verkauf beginnen können“.
Innenraumperspektive
Innenraumperspektive

Das Westcarré bildet die traditionelle Straßenrandbebauung ab. Der Innenhof wurde durch eine Gartenarchitektin aufwendig gestaltet und bietet den zukünftigen Bewohnern ein grünes Umfeld und viel Erholung. In dieser bevorzugten innerstädtischen Lage mit den kurzen Wegen zu Ärzten, Schulen, Kindergärten, öffentlichen Verkehrsmitteln oder zum Einkaufen entsteht somit ein weiteres Stück dringend benötigter Wohnraum.

Angeboten werden 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen sowie auch 5-Zimmer-Wohnungen. Die Wohnungsgrößen beginnen bei 55 Quadratmeter für eine 2-Zimmer-Wohnung und reichen bis 132 Quadratmeter für eine 5-Zimmer-Dachgeschosswohnung. Alle Häuser werden zukunftsweisend energiesparend als KfW-70-Effizienzhäuser inklusive Wohnraumlüftung erstellt.

Bequem sind alle Wohnungen barrierefrei über Aufzüge zu erreichen und der Austritt zu den Balkonen und Terrassen erfolgt ebenfalls stufenlos. Massivholz-Parkett, Fußbodenheizung, hochwertige Sanitärausstattung in meist vorhandenen Tageslichtbädern und elektrische Rollläden sind im Preis inbegriffen. Die Tiefgarage wird hell und freundlich gestaltet und erhält auch Ladestationen für Elektroautos.
Gartenseite-neu
Gartenseite
Die Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH, Hauptniederlassung Frankfurt, realisierte bereits im Umfeld von Hanau verschiedene Projekte, so etwa in Bruchköbel, Nidderau, Schöneck, Großkrotzenburg oder Mainhausen. Zur Zeit werden in Maintal-Hochstadt und Heusenstamm Häuser und Wohnungen gebaut. Insgesamt sind in den letzten Jahren in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet mehr als 2.400 Wohneinheiten entwickelt und realisiert worden.

Das Unternehmen Bouwfonds Immobilienentwicklung Deutschland hat seinen Sitz in Frankfurt am Main und ist daneben mit Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Stuttgart und München vertreten. Als Tochterunternehmen der Rabobank blickt Bouwfonds auf eine über 65-jährige Firmengeschichte zurück.

www.bouwfonds-frankfurt.de


Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links