Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Freiheitsplatz: Grundsteinlegung für das neue Einkaufszentrum

Hamburg / Hanau: Für das Shoppingcenter-Projekt Forum Hanau wurde der Grundstein gelegt. Das 160-Mio.-Euro-Projekt entsteht auf dem Freiheitsplatz sowie dem Grundstück des ehemaligen Karstadt-Gebäudes in der Hanauer Stadtmitte. Hier errichtet die Hamburger HBB auf drei Ebenen ca. 22.500 m2 Verkaufsfläche zzgl. Dienstleistung und Gastronomie mit voraussichtlich 80 Shops und 500 Pkw-Stellplätzen sowie in einem weiteren Geschoss einen Mix von öffentlichen Nutzungen.

Grundsteinlegung
Als Sieger eines von der Stadt Hanau ausgeschriebenen Wettbewerblichen Dialogs hat die HBB im Jahr 2011 mit einer ganzheitlichen Umgestaltung der Hanauer Innenstadt begonnen. Sie besteht aus unterschiedlichen Teilprojekten, die in enger Kooperation mit der Stadt umgesetzt werden.
Das Forum Hanau ist ein elementarer Markstein des Wettbewerblichen Dialogs, mit dem die Stadt Hanau – bundesweit beachtet – städteplanerisches Neuland betreten hat. Die ersten Früchte dieses mutigen städtebaulichen Innovationsprozesses hat Hanau mit dem seit zwei Jahren florierenden Kinopolis bereits geerntet, die Hammerstraße als erste Innenstadt-Einkaufsmeile ist schon zur Zufriedenheit aller umgebaut; Nürnberger- und Fahrstraße folgen in wenigen Tagen, ebenso Markt-Tiefgarage und gastronomische Angebote im neuen „Klara“-Komplex auf dem Marktplatz. Zugleich ist dank städtischer Baugesellschaft, Nassauischer Heimstätte und Bouwfonds ein beträchtlicher Modernisierungsschub auf dem Wohnungsmarkt im Gange, um die Innenstadt-Quartieren an West- und Ostcarré sowie am Freiheitsplatz attraktiver zu gestalten.
Für das herausragendste Projekt, das Forum Hanau, das nach Entwürfen des Düsseldorfer Büros RKW Architektur + Städtebau errichtet wird, erfolgt am heutigen Tag der Spatenstich. Mit dem Forum Hanau entsteht ein extrovertiert konzipiertes Einkaufsquartier mit 5 eigenständigen Bauköpern. Die Anordnung der Baukörper nimmt dabei die bestehenden Verbindungen der Fußgängerwege und Einkaufsstraßen auf und somit die gewachsenen Laufwege auf und führt diese sinnvoll zueinander. Zudem profitiert der Standort von dem neuen Omnibusbahnhof, der direkt angrenzend im Westen des Platzes realisiert wird.
So entsteht ein lebendiger Mittelpunkt mit hoher Verweilqualität und ein in Hanau größtenteils noch nicht vertretenes Handels- und Dienstleistungsangebot. Neben diesem umfasst das Forum weitere öffentliche Nutzungen wie die neue Stadtbibliothek oder das Stadtarchiv. Das Gesamtprojektvolumen liegt damit bei über 100.000 m² BGF.
Im Forum wird die Kunden ein Branchenmix, der das örtlich bestehende Angebot optimal ergänzt und überregionale Anziehungskraft besitzt, erwarten. Der Schwerpunkt des Forums wird im Bereich Textil liegen. Großmieter sind hier H&M, K&L, New Yorker, Zapata und Kult. Neben diesen Mietern werden u.a. Esprit, Street One, Vero Moda, Jack & Jones, Camp David, Engbers, Tom Tailor, und Liberty, für eine entsprechende Textilkompetenz sorgen. Ergänzt wird der Bereich durch Schuhanbieter wie Reno, der einen Flagshipstore in einem der Baukörper eröffnen wird, und Jumex. Der Großmieter Rewe wird zusammen mit dem Drogeriemarkt dm den Nahversorgungsbedarf abdecken.
Der Spielwarenanbieter Toys´R us wird mit seinem neuen Konzept ebenso eine Fläche belegen, wie der Wohn- und Geschenkeartikelanbieter Xenos. Im Schmuckbereich werden u.a. Christ und Claires eine entsprechende Auswahl bieten. Darüber hinaus wird im Kosmetikbereich auch Lush Naturkosmetik eine Filiale im Center eröffnen.
Im 2. Obergeschoss wird sich das neue, moderne Medienzentrum der Stadt Hanau inklusive Stadtbücherei auf über 7.000 m² befinden. Der Gastronomiebereich wird eine wichtige Rolle im Branchenmix übernehmen und ist mit verschiedenen regionalen und internationalen Gastronomiekonzepten belegt. Weitere Mieter aus dem Bereich Dienstleistung werden den Branchenmix abrunden. Der Vermietungsstand des Projekts liegt bereits zum jetzigen Zeitpunkt bei 75%, so Harald Ortner, Geschäftsführer der HBB. Das Forum Hanau eröffnet im Herbst 2015. Die Generalunternehmer-Leistungen werden von der Fa. Ed. Züblin AG erbracht.
Das Forum Hanau wird nach Fertigstellung von der zur HBB-Gruppe zählenden HBB Centermanagement gemanagt. Das Tochterunternehmen der HBB zeichnet sich durch hoch qualifizierte Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung und hohem Einsatz aus. Neben dem Einkaufszentrum Forum Hanau managt das HBB Centermanagement erfolgreich die Einkaufszentren City Center Langenhagen, Neue Mitte Ingelheim, die Troisdorf-Galerie sowie zukünftig das Forum Gummersbach.

Über die HBB
Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 40 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von über 50 Mitarbeitern.
Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.forum-hanau.net Panoramatour



Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links