Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Nächste Bauphase für das Forum Hanau kann beginnen

Verbauphase für Baugrube auf dem Freiheitsplatz beendet Nach Oben

Über das Ende des Verbaus, der für die Baugrube auf dem Freiheitsplatz Voraussetzung ist, freuen sich (von links) Stadtrat Axel Weiss-Thiel, OB Claus Kaminsky, Bauführer Vladimir Hermann, Hermann Hödl, Ernst Lulik, Stadtrat Dr. Ralf-Rainer Piesold, Mustafa Husejnagic, der städtische Projektsteuerer Marcus Hergenröther, Harald Fugger und Baggerführer Josef Heissenberger.
Über das Ende des Verbaus, der für die Baugrube auf dem Freiheitsplatz Voraussetzung ist, freuen sich (von links) Stadtrat Axel Weiss-Thiel, OB Claus Kaminsky, Bauführer Vladimir Hermann, Hermann Hödl, Ernst Lulik, Stadtrat Dr. Ralf-Rainer Piesold, Mustafa Husejnagic, der städtische Projektsteuerer Marcus Hergenröther, Harald Fugger und Baggerführer Josef Heissenberger.

„Es geht voran!“ freut sich Oberbürgermeister Claus Kaminsky über die in dieser Woche zu Ende gehenden Vorarbeiten für die Baugrube des Forums Hanau auf dem Freiheitsplatz. Bevor die Baufirma Züblin den für die Umschließung der Baugrube notwendigen, spektakulären Schlitzwand-Greifer abgezogen hat, bedankte er sich zusammen mit den Stadträten Axel Weiss-Thiel und Dr. Ralf-Rainer Piesold direkt am Bagger bei Bauleiter Vladimir Hermann und seinem Team.
Damit die am Ende sechs bis acht Meter tiefe Baugrube für die künftige Tiefgarage unter dem Forum Hanau ausgehoben werden kann, war zunächst das Erdreich auf einer Länge von insgesamt rund 600 Metern an allen vier Seiten durch den sogenannten Verbau zu sichern. Diese Phase hat Züblin jetzt abgeschlossen, und die Stütz- und Dichtwand steht.
Was die Bauarbeiter seit Mitte Februar binnen eines Vierteljahres auf der Freiheitsplatz-Westseite geleistet haben, drückt sich in einigen Daten eindrucksvoll aus: Sie mussten die Trägerdichtwand per Greifer 13 bis 17 Meter tief in den Untergrund treiben, um diese unterhalb der wasserundurchlässigen Trennschichten einzubinden. Es waren dabei etwa 5000 Kubikmeter Erdreich auszuheben und sofort mit der gleich großen Menge dickflüssiger Betonsuspension als Stützflüssigkeit wieder zu verfüllen, damit das Erdreich nicht einfiel. Die in die Dichtwand aus statischen Gründen zusätzlich einzustellenden Stahlträger haben ein Gesamtgewicht von rund 500 Tonnen. Zusätzlich werden umlaufend 270 Stück Verpressanker mit einer Länge bis zu 17 Metern zur Rückverankerung der Dichtwand unter 40 Grad eingebracht.
„Wir sind im Zeitplan geblieben“, schließ OB Kaminsky ein positives Fazit und fügt hinzu, dass sich „Aufwand und Sorgfalt bei der Abstimmung über das richtige Dichtungsverfahren gelohnt haben“. Dafür spreche auch, dass der Verbau „nahezu beschwerdefrei“ verlaufen sei.
Rund sieben Millionen Euro investiert Forum-Bauherr HBB in die Arbeiten rund um die Baugrube. Allein das zeige, welcher Aufwand zu betreiben sei, um die 200-Millionen-Investition als Kernstück der Hanauer Innenstadtumgestaltung auf dem Freiheitsplatz ein weiteres Stück voranzutreiben.
Der Verbau war vorangestellt, um die Baugrube ausheben zu können. Jetzt beginnt die Wasserhaltung, damit in den nächsten Wochen der Erdaushub bis zur Gründungstiefe bewerkstelligt werden kann. Das ist die Voraussetzung dafür, dass Ende Juli der eigentliche Rohbau des Forums Hanau beginnen kann.

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links