Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Vom Schandfleck zum Vorzeigeobjekt

OB übergibt Baugenehmigung für Mehrfamilienhaus in der Frankfurter Landstraße Nach Oben

In Anwesenheit von Abu Taleb, dem ehemaligen Grundstückseigentümer (links), übergibt OB Claus Kaminsky die Baugenehmigung für das Wohnbauprojekt an den neuen Grundstückseigentümer Nenad Crnjak von der Procon Projektgesellschaft mbH.
In Anwesenheit von Abu Taleb, dem ehemaligen Grundstückseigentümer (links), übergibt OB Claus Kaminsky die Baugenehmigung für das Wohnbauprojekt an den neuen Grundstückseigentümer Nenad Crnjak von der Procon Projektgesellschaft mbH.

Auf dem ehemaligen Tankstellengrundstück in der Frankfurter Landstraße 2-6 gleich hinter der Kinzigbrücke wird im kommenden Jahr ein modernes Wohnhaus mit 23 Wohneinheiten stehen. Oberbürgermeister Claus Kaminsky übergab jetzt die Baugenehmigung an den Bauherrn Nenad Crnjak von der Procon Projektgesellschaft mbh. „Ich freue mich sehr, dass es hier weitergeht und das Grundstück endlich bebaut wird und so wieder neuer Wohnraum in Hanau geschaffen wird“, sagte der OB. Aus einem ehemaligen Schandfleck werde so ein weiteres Vorzeigeobjekt an prominenter Stelle in der Stadt. Er lobte die Initiative des ehemaligen Grundstückseigner Abu Taleb dafür, der vor einigen Jahren die stillgelegte marode Tankstelle abreißen ließ, um das Grundstück ansehnlicher zu gestalten „Das war der richtige Schritt! Mit dem neuen Grundstückskäufer und Bauherrn kommt jetzt weiter Bewegung in die Sache“, stellte Kaminsky zufrieden fest. Er dankte Crnjak dafür, dass dieser Vertrauen in die Zukunft der Stadt setze und eine beträchtliche Summe vor Ort investiere
So soll das neue Mehrfamilienhaus an der Frankfurter Landstraße aussehen.
So soll das neue Mehrfamilienhaus an der Frankfurter Landstraße aussehen.
Rund 5,5 Millionen Euro steckt der Bauherr nach eigenen Angaben in Grundstückkauf sowie Planung und Bau des Wohnhauses, das 23 Wohneinheiten verteilt über vier Geschosse sowie 35 PKW-Stellplätze haben wird. „Nach der Fertigstellung werden die Wohnungen mit einer Größe zwischen 55 und 144 Quadratmetern zum Kauf angeboten werden“, erläutert Crnjak. Der Preis werde ungefähr 3000 Euro pro Quadratmeter betragen.
„Das Gebäude wird barrierefrei sein, einen hohen energetischen Standard sowie Schallschutzverglasung haben“, berichtet der Bauherr weiterhin. Das Erdgeschoss diene als Garage für die Anwohner.
„An diesem hoch attraktiven Standort wird er sicherlich große Nachfrage nach den Wohnungen geben!“, spekulierte Kaminsky. „Hier hat man alles direkt vor der Tür: die Kinzig, die Innenstadt, die Bushaltestelle und die Nähe zur Autobahn.“ In einer Zeit in der das Rhein-Main-Gebiet mit Wohnungsknappheit zu kämpfen habe und der Andrang der Neubürgerinnen und Neubürger nach Hanau sehr groß sei, freue er sich über jede gute Nachricht, zur Entstehung von Wohnraum.
Im Mai sollen die Bauarbeiten beginnen. „Wir rechnen mit einer Bauzeit von 12 bis 14 Monaten, wenn das Wetter mitspielt“, erläuterte Crnjak.


Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Social Media

Logbuch

Was passiert heute?

Weiterlesen

Links