Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Robert Schad: Vita und Werk

Schad Oppenheimdenkmal001

Robert Schad
Robert Schad

Robert Schad schafft aus massivem Vierkantstahl Zeichnungen im Raum. Linien entstehen dabei nicht durch Biegen und Verbiegen, sondern aus der Addition unterschiedlich langer, gerader Teile, die verschweißt werden. Die Schweißstellen werden verschliffen, erscheinen dann organisch, gelenkartig. Die zeichnerische Bewegung entfaltet sich in weiten Schwüngen und Bögen plastisch im Raum. Die physische Schwere des massiven Stahls ist aufgehoben. Es entsteht eine Verlaufsform mit menschlichen Proportionen, um sich tänzerisch im Raum zu entwickeln.

Biografie
  • 1953 Geboren in Ravensburg
  • 1974-80 Kunststudium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Karlsruhe
  • 1980-81 Stipendium des DAAD für einen Arbeitsaufenthalt an der Escola Superior de Belas Artes, Porto (ESBAP), Portugal
  • 1982 Preis für Zeichnung der III. Biennale für zeitgenössische Kunst, Vila Nova de Cerveira, Portugal
  • 1984 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
  • 1985 Förderpreis der Stadt Wolfsburg
  • 1986 Förderpreis der Städte Ravensburg und Weingarten Kunstpreis der Stadt Nordhorn »1. Menció« im XXV. Internationalen Preis für Zeichnung »Joan Miró«, Barcelona
  • 1987 Arbeitsstipendium des Kunstfonds e.V., Bonn
  • 1988 Stipendium der Cité Internationale des Arts, Paris
  • 1989 Großer Preis der II. Internationalen Biennale für Bildhauerei Obidos, Portugal
  • 1989-90 Wilhelm-Lehmbruck-Stipendium der Stadt Duisburg Gastprofessur für Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart
  • 1992 Projektstipendium »Werk statt Schloss« der Stadt Wolfsburg
  • 2003 Eröffnung des »Parc de Sculpture de Larians«
  • 2007 Arbeitsaufenthalt in »La Vie des Formes« – Stiftung Mark di Suvero, Chalon sur Saône lebt in Larians/ Frankreich und Chamosinhos/ Portugal
Einzelausstellungen (Auswahl)
Großplastiken im öffentlichen Raum (Auswahl)
Interdisziplinäre Aktivitäten
Letzte Publikationen

Einzelausstellungen (Auswahl) Nach Oben

1986
  • Kunstverein Freiburg
  • Städtische Galerie Nordhorn
  • Fundació Joan Miró, Barcelona (E)
  • Städtische Galerie Wolfsburg
  • Fundação Calouste Gulbenkian, Lissabon (P)

1987
  • Centro Cultural de la Villa de Madrid (E)

1988
  • Künstlerhaus Palais Thurn + Taxis, Bregenz (A)
  • Kunstverein Bochum

1989
  • Staatliche Kunsthalle, Karlsruhe
  • Forum Kunst Rottweil

1990
  • Kunstverein Arnsberg
  • Wilhelm-Lehmbruck-Museum Duisburg

1991
  • Kunstverein Heidelberg
  • Museum am Ostwall, Dortmund
  • XXI. Bienal de São Paulo (one man show)

1992
  • Kunstverein Würzburg

1993
  • Kunsthalle Wilhelmshaven
  • Städtische Kunsthalle Mannheim
  • Skulpturenmuseum Glaskasten Marl

1994
  • Kunstverein Braunschweig

1996
  • MuBE, Museu Brasileiro de Escultura, São Paulo (BR)

1997
  • Paço Imperial, Rio de Janeiro (BR)
  • Fundação de Serralves, Porto (P)
  • Centro de Arte Moderna CAM, José de Azeredo Perdigão/Fundação Calouste Gulbenkian, Lissabon (P)
  • Museion, Bozen (I)

1998
  • Städtische Galerie Göppingen

1999
  • Badischer Kunstverein, Karlsruhe
  • Muzeum Sztuki, Łódź (PL)
  • Mücsarnok Kunsthalle, Budapest (H)

2001
  • Museum für Neue Kunst, Freiburg

2002
  • Dum umení mesta – Haus der Kunst, Brünn (CZ)
  • Kunstmuseum Ahlen, 2002 (mit Jobst Tilmann)
  • Städtische Galerie „Haus Coburg“, Delmenhorst

2003
  • Pfalzgalerie Kaiserslautern
  • Städtisches Museum ‚Alte Post’, Mülheim/ Ruhr (mit Jobst Tilmann)
  • Galerie Georg Nothelfer, Berlin
  • Skulpturenmuseum Glaskasten im Stadtpark Marl

2004
  • Parkanlagen des Neuen Klosters Bad Schussenried
  • Fundação Resende, Porto (P)

2005
  • Galerie Peter Borchardt, Hamburg
  • Ludwig Museum, Koblenz
  • Kiscelli Muzeum Budapest (H)

2006
  • Galerie Joanna Kunstmann, Palma de Mallorca (E)
  • Galerie manus presse, Stuttgart
  • Národnί Galerie v Praze/ Nationalgalerie Prag CZ)

2007
  • Factory/ Kunsthalle Krems (A)
  • Artmark Galerie, Wien (mit Martin Noël)
  • Kulturforum Schorndorf
  • Galeria Quadrado Azul, Porto (P)

2008
  • Galerie Seippel, Köln
  • Galerie Peter Zimmermann, Mannheim
  • Galerie St. Johann, Saarbrücken

2009
  • Dommuseum Frankfurt
  • Kunstverein Reutlingen
  • Städtische Galerie Offenburg

2010
  • Conny Dietzschold Gallery, Sydney (AUS)
  • Mönchehausmuseum Goslar
  • Kunsthalle Ziegelhütte/Stiftung Liner, Appenzell (CH)
  • Egon Schiele Art Centrum, Český Krumlov (CZ)

2011
  • Seippel Gallery, Johannisburg
  • Galerie Friese, Stuttgart
  • Stadt Altshausen, Marktplatz

2012
  • Galerie Zimmermann, Mannheim
  • Skulpturenpark Heidelberg
  • Kunstkabinett im Turm, Grünstadt/Sausenheim
  • Artmark Galerie, Wien
  • Galerie Nothelfer, Berlin

2013
  • Stadtprojekt Linz (A)
  • art’Karlsruhe mit Galerie Nothelfer, Berlin (one man show)
  • Galerie Linz, Paris
  • Galerie arthobler, Zürich

2014
  • Stadtprojekt Landshut

Großplastiken im öffentlichen Raum (Auswahl) Nach Oben

1980/82
  • Universität Karlsruhe (im Auftrag des Forschungszentrums Karlsruhe)

1986
  • Stadt Nordhorn

1987
  • Landtag Baden-Württemberg

1992
  • Deutsche Botschaften Katmandu/Nepal
  • und Deutsche Botschaft Moskau
  • Stadt Mülheim/Ruhr

1993
  • Stadt Ravensburg
  • Südwest LB Mannheim

1994
  • Schitag Stuttgart

1995
  • Deutsches Literaturarchiv und Schillermuseum Marbach

1996
  • Polizeirevier Nord, Freiburg
  • Kreissparkasse Hannover
  • Stadt Belo Horizonte (im Auftrag der Mannesmann S.A., Belo Horizonte)

1998
  • Stadt Bremen

1999
  • Stadt Saarbrücken
  • Finanzamt Memmingen

2000
  • Bundesministerium für Finanzen, Berlin
  • S-Bahn-Station Filderstadt/Bernhausen

2002
  • Stadt Weingarten (Württemberg

2003
  • Sylt-Quelle, Rantum, Sylt
  • Stadt Besançon (F)

2005
  • Firma Saacke, Bremen

2005/06
  • Fachhochschule Regensburg

2007
  • Santuário de Fatima (P)
  • Handwerkskammer Ulm

2008
  • Strasse des Friedens St,Wendel
  • ‚La Madeleine‘, Amiens (F)

2009
  • Stadt Göppingen
  • Stadt Schorndorf

2010
  • Freiburg MEZ Gelände

2011
  • Skulpturenweg Kloster Maulbrunn
  • Fa. Lamy, Heidelberg

2012
  • Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen
  • Stadt Altshausen
  • Kreissparkasse Reutlingen

2013
  • Kreiskrankenhaus Enzkreis, Neuenbürg

Interdisziplinäre Aktivitäten Nach Oben

„Im (Goldenen) Schnitt II“
Tanz und Choreographie von Gerhard Bohner
Akademie der Künste, Berlin, Mai 1989
Museum am Ostwall, Dortmund, März 1991
Theater im Depot, Stuttgart 1991

„Dialog mit G. B.“ – für Gerhard Bohner
Choreographie und Tanz von Susanne Linke und Urs Dietrich
Hebbel -Theater Berlin, Februar 1993 (Premiere)

„Tan“
Musik von Hans Joachim Hespos Tanz und Aktion: Avi Kaiser (Version I),
Ulli Spieß (Version II)
Wilhelm-Lehmbruck-Museum, Duisburg, November 1993 (Version 1)
Hebbel-Theater Berlin, Februar 1994 (Premiere Version I)
Kulturpalast NDK, Sofia/Bulgarien, September 1994 (Premiere Version II)

„Divergent“
Tanzperformance von Fine Kwiatkowski Maria-Regina-Kirche, Fellbach, Juli 1998 (Premiere)
Badischer Kunstverein, Karlsruhe, Januar 1999
Mücsarnok Kunsthalle, Budapest, Mai 1999
Muzeum Sztuki, Łódz, Dezember 1999
Kunsthalle Ziegelhütte/Stiftung Liner, Appenzell,September 2010
Egon Schiele Art Centrum, Český Krumlov, September 2010

„Im (Goldenen) Schnitt II“
Choreographie von Gerhard Bohner, Rekonstruktion und Tanz von Cesc Gelabert Akademie der Künste Berlin, Oktober 1999
CCCB/Centro de Cultura Contemporània de Barcelona, Juli 2000
Stadsschouwburg Amsterdam, Juli 2000
Industriemuseum Brandenburg/Havel, September 2000
Museo Guggenheim Bilbao, Mai 2001
Prinzregententheater München, September 2001
Théâtre de Caen, 2002
Centre Georges Pompidou, Paris, Oktober 2002
Teatro Real, Madrid, November 2003
Novel Hall, Taipei , Oktober 2005

Letzte Publikationen Nach Oben

Publikation ‚A CRUZ ALTA DE FATIMA‘
Santuário de Fatima, 2007
Texte von Peter Anselm Riedl, Alexandros Tombazis, José Barreto und August Heuser (Dialog mit Robert Schad),
modo Verlag Freiburg, 2008

Publikation ‚ZIBONIKE‘
Kunstverein Göppingen, 2008, Text von Bernd Finkeldey

Publikation ‚Robert Schad in Schorndorf‘
Kulturforum Schorndorf 2009,
Texte: Eberhard Abele, Mathias Klopfer (Dialog), Heiderose Langer und Adrienne Braun

Katalog „Der Linie lang- Through the Line“
Kunstverein Reutlingen, Städtische Galerie Offenburg, Mönchhaus Museum Goslar, Egon Schiele Art Centrum Český Krumlov und Kunsthalle „Ziegelhütte“/Stiftung Liner, Appenzell, Texte: Anette Reich, Roland Scotti, Gerlinde Brandenburger-Eisele, Clemens Ottnad und Bettina Ruhrberg, Kerber Verlag , Bielefeld/ Leipzig/New York, 2009

Publikation „Der Linie lang – eine Skulptur für Villingen-Schwenningen“
Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen, 2012
Texte von Wendelin Renn und Ralf Landsberg, modo Verlag Freiburg, 2013

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de

Stadtumbau auch hier

Busbahnhof Freiheitsplatz

Zob

Webcam Franz-Allee

Franzalleehanaucam1 2015-09-23 10-00

Schnelles Internet

3D Panoramen

Fotobox

Forum

Forum

20150109-005

Rohbauarbeiten

Gemeindezentrum Gärtnerstr.

Gemeindezentrum Gärtnerstr.

Gloria Palace

Gloria Palace

Wasserhaltung

Wasserhaltung

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Forum

Forum

Marktplatz

Marktplatz

20140307-003

Forum

20140219-001

Forum

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Betonschlange

Betonschlange

20131118-009

Baustelle Forum

20131018-014

Kanaltor

20131120-006

ZOB

Bilder-4533-5523-2480

Kanaltor

Bilder-4524-5510-3508

Baustelle Forum

20130820-063

Luftig

20130823-025

Baustelle Forum

20130809-059

Tiefgarage

20130708--fahrstr6

Fahrstraße

20130620 Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

20130619 Mp-ost

Marktplatz

20130613--ekz-013

Grundwasser

20130531-ekz-006

Übersicht

Oppenheim Selbstbildnis

Oppenheim Selbstbildnis

2013-05-16-007

Übersicht

Cimg6442

Brückenlager

2013-05-10-ekz-004

Bohrer

2013-04-17-ekz-040

Bohrköpfe

Wochenmarkt

Wochenmarkt

2013-04-11-ekz-001

Schlitzwandgreifer

Erklaerbaer

Hanau-Baut-Um auf Youtube

20120628 Abbruch2

Freiheitsplatz

Karstadt-abriss 2704- 18_

Karstadt

Logbuch KW 42

Forum Hanau/BIB: Allgemeine Restarbeiten
Stadtplatz: Stadtplatz: Restarbeiten
Westcarré: Betonage aufgehende Bauteile
Ostcarré: Beginn Zimmermannsarbeiten
Breitbandausbau: Steinheim: Tiefbauarbeiten in der Offenbacher Landstraße
St. Vinzenz-Krankenhaus: Gründungsarbeiten – fortgesetzt

Weiterlesen

Baustellentermine KW 43

Eröffnung Forum: Allgemeine Restarbeiten - fortsetzen
Stadtplatz: Fertigstellung Gehweg Straße „Im Bangert“
Westcarré: Betonage aufgehende Bauteile
Ostcarré: Zimmermannsarbeiten Dachstuhl
Breitbandausbau: Wolfgang: Verfüllen von Baugruben und Wiederherstellung der Oberflächen
St. Vinzenz-Krankenhaus: Gründungsarbeiten - fortsetzen

weiterlesen

360° Ansichten

Freiheitsplatz 3

Videos

Filmteaser

Immobilienportal

Immobilien-Angebote der Stadt Hanau auf dem kommunalen Immobilienportal

Kommunales Immobilienportal