Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Detektiv-Arbeit im Müll

Stadtrat Kowol hilft, in illegal abgelagertem Abfall Hinweise auf Müllsünder zu finden Nach Oben

Ein großer Haufen illegal abgekippter Sperrmüll türmt sich in einem Großauheimer Kleingartengelände zwischen Auheimer Straße und der Bahnlinie Richtung Aschaffenburg. Bauschutt, Holzreste, Plastiktüten, ausrangierte Elektrogeräte, Auto-Radabdeckungen und ein alter Sessel verschandeln den Zugang zu einem Garten. Mitten drin im Arbeitsanzug Umweltstadtrat Andreas Kowol mit Beschäftigten der Unteren Naturschutzbehörde (UNB), die von der benachbarten Gartenbesitzerin auf den Kubikmeter illegal Entrümpeltes hingewiesen wurden. Die städtischen Mülldetektive krempeln den Abfall komplett um – auf der Suche nach Hinweisen auf die Verursacher.

Stadtrat Andreas Kowol hatte sich eigens Arbeitsanzug und Handschuhe angezogen, um dem Verursacher für diese wilde Müllablagerung in Großauheim auf die Spur zu kommen.
Stadtrat Andreas Kowol hatte sich eigens Arbeitsanzug und Handschuhe angezogen, um dem Verursacher für diese wilde Müllablagerung in Großauheim auf die Spur zu kommen.

Die glaubt Kowol gefunden zu haben. Denn weggeworfene CDs hinterlassen elektronische Daten, die womöglich auf den Verursacher schließen lassen. Ebenso die Radabdeckungen, denn die haben eine Herstellnummer des Autowerks. Ein Telefonrouter im Müllhaufen lässt vielleicht Rückschlüsse zu, darüber hinaus auch eine relativ junge Parkquittung vom Klinikum Hanau.
Kowol will den Umweltsündern die rote Karte zeigen: „Bei Müllsündern verfolgt die Stadt Hanau die Null-Toleranz-Strategie. Jeder illegal entsorgte Abfall wird nach Herkunftshinweisen akribisch durchsucht.“
Für die Mitarbeiter der UNB ist das Kleingartengelände in Großauheim kein unbekanntes Terrain, wenn es darum geht, wild abgekippten Müll aufzuspüren und weg zu transportieren. Wenige Tage zuvor erst war eine Fuhre mitten auf den Zufahrtsweg zu den Gärten abgekippt worden. Täglich sind sie im Einsatz, um den Müllsündern auf die Schliche zu kommen. Sie verfolgen Sperrmüllmeldungen, sichern Beweise an den Fundorten und befragen dort Bürger im direkten Umfeld.
Sperrmüll am Straßenrand, Bauschutthalden am Feldweg, Abfallsäcke in den Grünanlagen oder alte Möbel auf Parkplätzen – überall ist er zu finden. Hanau ist da leider keine Ausnahme. Jährlich fallen in der Brüder-Grimm-Stadt rund 70 Tonnen illegal entsorgter Abfall an - Tendenz steigend.
„Achtlos weggeworfener oder bewusst illegal entsorgter Müll sieht nicht nur hässlich aus, das kann auch eine wirkliche Gefahr für die Umwelt sein“, gibt Kowol zu bedenken. So können aus Elektrogeräten oder Autobatterien giftige Stoffe austreten, die Boden und Grundwasser vergiften sowie Tiere und Pflanzen nachhaltig schädigen. Abfälle, sind sie einmal unkontrolliert in die Umwelt gelangt, können über Bäche und Flüsse ins Meer getragen werden. 80 Prozent des Mülls im Meer stammt laut Schätzungen vom Land.
„Nicht nur die Umwelt leidet. Auch die schöne Hanauer Landschaft, die Naherholung und Freizeitgestaltung dient, wird durch die Ablagerungen in Grünflächen und Waldgebieten verschandelt“, mahnt Kowol.
Er versteht nicht, warum „einige Superschlaue ihren Müll in den Straßengraben kippen müssen“. Schließlich habe Hanau eine vorbildliche Infrastruktur mit einer Mülltonne für jede Art von Abfall oder Annahmestellen für sperrigen Müll oder Sondermüll.
„Das illegale Entsorgen von Abfall in unserer Umwelt ist eine Ordnungswidrigkeit oder Straftat. Dies bedeutet empfindliche Bußgelder oder sogar eine Strafanzeige“, sagt Kowol. Das Verhalten der Müllsünder sei „schlicht asozial“. Wilde Müllablagerungen erhöhten nämlich die Gebühren für alle Bürger, „denn die Kosten für die Entsorgung werden von der Allgemeinheit getragen“. Deshalb sei es für die Allgemeinheit wichtig, wachsam zu sein und alle Beobachtungen zu melden; das sei im Ordnungsamt bei Hannelore Helbig unter Telefon 295-1657 möglich.
In erster Linie gehe es darum, bei den Müllsündern eine Verhaltensänderung zu bewirken. Dies funktioniere nur, wenn das Thema Sauberkeit in den Köpfen präsent bleibt, meint Kowol abschließend.

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de
Datenschutz

Stadtumbau auch hier

Busbahnhof Freiheitsplatz

Zob

Webcam Franz-Allee

Franzalleehanaucam1 2015-09-23 10-00

Schnelles Internet

3D Panoramen

Fotobox

Forum

Forum

20150109-005

Rohbauarbeiten

Gemeindezentrum Gärtnerstr.

Gemeindezentrum Gärtnerstr.

Gloria Palace

Gloria Palace

Wasserhaltung

Wasserhaltung

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Forum

Forum

Marktplatz

Marktplatz

20140307-003

Forum

20140219-001

Forum

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Betonschlange

Betonschlange

20131118-009

Baustelle Forum

20131018-014

Kanaltor

20131120-006

ZOB

Bilder-4533-5523-2480

Kanaltor

Bilder-4524-5510-3508

Baustelle Forum

20130820-063

Luftig

20130823-025

Baustelle Forum

20130809-059

Tiefgarage

20130708--fahrstr6

Fahrstraße

20130620 Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

20130619 Mp-ost

Marktplatz

20130613--ekz-013

Grundwasser

20130531-ekz-006

Übersicht

Oppenheim Selbstbildnis

Oppenheim Selbstbildnis

2013-05-16-007

Übersicht

Cimg6442

Brückenlager

2013-05-10-ekz-004

Bohrer

2013-04-17-ekz-040

Bohrköpfe

Wochenmarkt

Wochenmarkt

2013-04-11-ekz-001

Schlitzwandgreifer

Erklaerbaer

Hanau-Baut-Um auf Youtube

20120628 Abbruch2

Freiheitsplatz

Karstadt-abriss 2704- 18_

Karstadt

Logbuch KW 42

Forum Hanau/BIB: Allgemeine Restarbeiten
Stadtplatz: Stadtplatz: Restarbeiten
Westcarré: Betonage aufgehende Bauteile
Ostcarré: Beginn Zimmermannsarbeiten
Breitbandausbau: Steinheim: Tiefbauarbeiten in der Offenbacher Landstraße
St. Vinzenz-Krankenhaus: Gründungsarbeiten – fortgesetzt

Weiterlesen

Baustellentermine KW 43

Eröffnung Forum: Allgemeine Restarbeiten - fortsetzen
Stadtplatz: Fertigstellung Gehweg Straße „Im Bangert“
Westcarré: Betonage aufgehende Bauteile
Ostcarré: Zimmermannsarbeiten Dachstuhl
Breitbandausbau: Wolfgang: Verfüllen von Baugruben und Wiederherstellung der Oberflächen
St. Vinzenz-Krankenhaus: Gründungsarbeiten - fortsetzen

weiterlesen

360° Ansichten

Freiheitsplatz 3

Videos

Filmteaser

Immobilienportal

Immobilien-Angebote der Stadt Hanau auf dem kommunalen Immobilienportal

Kommunales Immobilienportal