Auf einen Blick

    • 2015: Eröffnung Forum Hanau
    • 2014: Richtfest Forum Hanau
    • Eröffnung ZOB zweites Quartal 2014
    • Umgestaltung Straßenraum Marktplatz Süd/Ost zweites Quartal 2014
    • Neugestaltung Marktplatz West/Café Central 2014
    • Umgestaltung Freiheitsplatz nach Fertigstellung Busbahnhof 2014
    • 2014: Neubebauung Westcarré
    • 3. Quartal 2013: Beginn Rohbau Forum Hanau
    • Juli 2013: Beginn Umgestaltung Straßenräume Freiheitsplatz
    • Juli 2013: Beginn Neugestaltung ZOB
    • Apr. 2013: Neubau Gastro Marktplatz Ost inkl. Sanierung Tiefgarage
    • Apr. 2013: Beginn Umgestaltung Straßenraum Nürnberger Straße
    • 1.Q 2013: Beginn Verbau und Aushub Freiheitsplatz
    • Dez. 2012: Beginn Abriss Westcarré
    • 15.12.2011: Eröffnung des Kinopolis Hanau
    • Nov. 2012: Fertigstellung Leitungsumverlegungen am Freiheitsplatz
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Nürnberger Str.
    • bis November 2012: Verlegung Fernwärme, Gas und Wasser Salz- und Rosenstr.
    • 11.2011: Erste Baumaßnahme, Umlegung Mischwasserkanal am Freiheitsplatz
    • 24.02.2011: Bekanntgabe der Einbeziehung Karstadt-Barthel-Immobilie
    • 11.-13.02.2011: Informations-Wochenende für Bürger
    • 31.05.2010: Investor HBB wird Partner
    • 17.05.2010: Bürgerversammlung
    • 10./11.02.2009: Investoren stellen Pläne bei Bürgerwochenende vor
    • 16.06.2008: Start WeDi durch Stadtverordneten-beschluss
Logo der Stadt Hanau

Fachwelt staunt über zoologische Rarität

Urzeitkrebse bei den Przewalski-Pferden Nach Oben

Urzeitkrebs Triops Cancriformis (Kiemenfuß)
Triops Cancriformis (Kiemenfuß)
Die Fachwelt staunt über zwei überaus seltene Arten von Urzeitkrebsen, die aktuell auf Campo Pond entdeckt wurden. In flachen Sommertümpeln konnte Martin Schroth von der Unteren Naturschutzbehörde den Sommer-Feenkrebs (Branchipus schaefferi) und den Kiemenfuß (Triops cancriformis) feststellen. „Das sind Tiere, die seit vielen Millionen Jahren als ‚Lebende Fossilien‘ überdauert haben“, erläutert der Biologe. In ganz Hessen gebe es seit dem Jahre 1906 keinen einzigen Nachweis mehr von diesen sehr seltenen und hochgradig vom Aussterben bedrohten Tieren, in der gesamten Bundesrepublik gebe es aktuell nur noch rund 20 Vorkommen.
Wie Schroth berichtet, leben die Urzeitkrebse in den flachen Kuhlen auf Campo Pond, überdauern dort viele Jahre trockene Sommer im Ei-Stadium, bis die Chance eines ergiebigen Sommerregens günstige Entwicklungsbedingungen zulassen. Die Dauereier werden von Enten und anderen Vögel verbreitet, an deren Gefieder und Füßen sie haften. „Die Eier brauchen allerdings ungedüngte und nährstoffarme Kleingewässer ohne Fische, um zu überleben“, erläutert Schroth. Solche speziellen Bedingungen seien heute sehr selten geworden und es sei daher kein Zufall, dass die wenigen Fundorte fast alle in ehemaligen Truppenübungsplätzen lägen. „Nur hier herrschen die notwendigen Bedingungen ohne Kunstdünger und ohne Biozide!“

Idealer Lebensraum für Urzeitkrebse: Flache Himmelsteiche (entstanden durch Regenwasser) auf Campo Pond.
Idealer Lebensraum für Urzeitkrebse: Flache Himmelsteiche (entstanden durch Regenwasser) auf Campo Pond.

Der Fund habe unter anderem bei den Fachwissenschaftlern Prof. Dr. Michael Türkay vom Senckenberg Forschungsinstitut, Prof. Dr. Bruno Streit vom Zoologischen Institut der Goethe-Universität Frankfurt, und bei Prof. Dr. Mario Engelmann vom Institut für Biochemie und Zellbiologie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ein großes Echo gefunden, weiß Schroth zu berichten.
„Großes Interesse findet in diesem Zusammenhang auch die gelungene Landschaftspflege der Tümpel durch die Przewalski-Pferde, ohne die diese Kleingewässer schon längst verbuscht und beschattet wären und in Folge als Lebensraum für die Krebse nicht mehr geeignet wäre“, erzählt Christoph Goebel, Leiter des Bundesforstbetriebs Schwarzenborn, der sowohl Eigentümer der Fläche, als auch Halter der Pferde ist. „Die Beweidung des Areals durch die Pferde führt zu einer stetig ansteigenden Artenvielfalt von Fauna und Flora auf dem Gelände!“ Auch Stadtrat Andreas Kowol zeigte sich begeistert über die immer wieder neuen, positiven Überraschungen in diesem ökologisch hoch wertvollen Hanauer Natura-2000-Schutzgebiet. „Die Natur bricht sich Bahn, wenn ihr der Raum dafür gegeben wird. Im Gegensatz zu diesen Urzeitkrebsen, die Millionen von Jahren als „lebenden Fossilien“ überdauert haben, gibt es uns Menschen erst seit kurzer Zeit. Es ist unsere Aufgabe auch in Zukunft dafür Sorge tragen, dass es geschützte Lebensräume für Lebewesen wie diese gibt.“

Rubriken Kontakt Projektbüro
Umbau Innenstadt Stadt Hanau 63450 Hanau
Stadtteile & Konversion Am Markt 14-18 Am Markt 14 - 18
Verkehr Tel.: 06181/295-0 Tel: 06181 - 4289480
Fragen & Antworten Fax: 06181 - 295224
Logbuch Email
Baustellentermine Facebook
Infodienst
Kultur
Hanau.de
Datenschutz

Stadtumbau auch hier

Busbahnhof Freiheitsplatz

Zob

Webcam Franz-Allee

Franzalleehanaucam1 2015-09-23 10-00

Schnelles Internet

3D Panoramen

Fotobox

Forum

Forum

20150109-005

Rohbauarbeiten

Gemeindezentrum Gärtnerstr.

Gemeindezentrum Gärtnerstr.

Gloria Palace

Gloria Palace

Wasserhaltung

Wasserhaltung

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Forum

Forum

Marktplatz

Marktplatz

20140307-003

Forum

20140219-001

Forum

Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

Betonschlange

Betonschlange

20131118-009

Baustelle Forum

20131018-014

Kanaltor

20131120-006

ZOB

Bilder-4533-5523-2480

Kanaltor

Bilder-4524-5510-3508

Baustelle Forum

20130820-063

Luftig

20130823-025

Baustelle Forum

20130809-059

Tiefgarage

20130708--fahrstr6

Fahrstraße

20130620 Freiheitsplatz

Freiheitsplatz

20130619 Mp-ost

Marktplatz

20130613--ekz-013

Grundwasser

20130531-ekz-006

Übersicht

Oppenheim Selbstbildnis

Oppenheim Selbstbildnis

2013-05-16-007

Übersicht

Cimg6442

Brückenlager

2013-05-10-ekz-004

Bohrer

2013-04-17-ekz-040

Bohrköpfe

Wochenmarkt

Wochenmarkt

2013-04-11-ekz-001

Schlitzwandgreifer

Erklaerbaer

Hanau-Baut-Um auf Youtube

20120628 Abbruch2

Freiheitsplatz

Karstadt-abriss 2704- 18_

Karstadt

Logbuch KW 42

Forum Hanau/BIB: Allgemeine Restarbeiten
Stadtplatz: Stadtplatz: Restarbeiten
Westcarré: Betonage aufgehende Bauteile
Ostcarré: Beginn Zimmermannsarbeiten
Breitbandausbau: Steinheim: Tiefbauarbeiten in der Offenbacher Landstraße
St. Vinzenz-Krankenhaus: Gründungsarbeiten – fortgesetzt

Weiterlesen

Baustellentermine KW 43

Eröffnung Forum: Allgemeine Restarbeiten - fortsetzen
Stadtplatz: Fertigstellung Gehweg Straße „Im Bangert“
Westcarré: Betonage aufgehende Bauteile
Ostcarré: Zimmermannsarbeiten Dachstuhl
Breitbandausbau: Wolfgang: Verfüllen von Baugruben und Wiederherstellung der Oberflächen
St. Vinzenz-Krankenhaus: Gründungsarbeiten - fortsetzen

weiterlesen

360° Ansichten

Freiheitsplatz 3

Videos

Filmteaser

Immobilienportal

Immobilien-Angebote der Stadt Hanau auf dem kommunalen Immobilienportal

Kommunales Immobilienportal